Mobile Schweißrauchabsaugung IRF

für den mobilen Einsatz von bis zu zwei Absaugstellen

  • ideal zum Absaugen von Rauch durch das Schweißen, Schneiden, Lasern oder Trennen
  • mobil für Luftmengen von 1.500 m³/h bis 3.000 m³/h geeignet
  • bis zu zwei Absaugstellen können gleichzeitig abgesaugt werden
  • fahrbar auf Rollen wird das Filtersystem flexibel an den Arbeitsplätzen eingesetzt
  • das Absauggerät ist für den Einsatz im Innenraum konzipiert

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Beschreibung

Mobile Schweißrauchabsauganlagen des Typs IRF eignen sich ideal zum Absaugen von einem oder zwei Schweißarbeitsplätzen. Diese Filteranlage ist fahrbar auf Rollen und wird im Inneren der Produktion nahe der Absaugstelle aufgestellt. Das Erfassungselement des Absaugarmes wird dabei so positioniert, dass Schweißrauche direkt erfasst werden können. Die angesaugte Luft wird gefiltert und zugfrei dem Werkraum wieder zugeführt.

Sobald an einem Arbeitsplatz geschweißt, geschliffen oder geschnitten wird, lässt sich die Absauganlage per Knopfdruck einschalten. Auch der automatische Start der Absaugung ist möglich, sobald eine Metallbearbeitungsmaschine angestellt wird.

Eine solche mobile Schweißrauchabsaugung stellen wir individuell für Ihre Ansprüche zusammen, um für Sie die optimale und finanziell beste Lösung zu finden. Dabei greifen wir auf das modulare System unseres Partners Ulmatec zurück, dessen Produktprogramm mit Leistung, Qualität und Vielseitigkeit überzeugt.

Luftmengen sind in der mobilen Variante ab 1.500 m³/h bis zu 3.000 m³/h lieferbar. Stationär angebunden kann dieses System auch für Luftmengen von über 39.400 m³/h eingesetzt werden.

Je nach Aufgabenstellung kann das mobile Schweißrauch-Absaugsystem im Mittel- oder Hochdruckverfahren (IRF-MD und IRF-HD) konzipiert werden, um ein bestmögliches Absaugergebnis zu erzielen. Gleichzeitig wird natürlich auf eine stetig geregelte Leistungsanpassung geachtet, damit nicht mehr Energie verbraucht wird, als nötig ist.

Die Materialaustragung erfolgt je nach Austragmenge in einer Sammelschublade oder einem Staubsammelbehälter. Die Filterabreinigung kann wahlweise manuell durch Rotationsabreinigung oder automatisch durch das Jet-Puls-Verfahren ausgelöst werden.

Rufen Sie uns gerne an und wir sprechen ganz unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten.

Vorteile

  • für den fahrbaren und flexiblen Einsatz im Innenraum zugelassen
  • auch zur stationären Anbindung oder zur Wandbefestigung geeignet
  • geringe Betriebskosten durch energiesparende Technik und der Dauerfilterpatrone Staubklasse "M" (Abscheidegrad 99,98 %)
  • auch mit Filterschläuchen lieferbar (materialabhängig!)
  • verschiedene Filtermedien ermöglichen den sicheren Einsatz auch für z.B. Laserapplikationen oder Plasmaschneidmaschinen
  • der integrierte Materialvorabscheider schont die Filtermedien
  • bedarfsgerechte Auswahl der Erfassungselemente
  • einfache und schnelle Entleerung der Staubschublade oder fahrbaren Sammelbehältern
  • Direktantrieb des laufruhigen Ventilators mit statisch und dynamisch gewuchtetem Flügelrad
  • für den Dauerbetrieb auch im 3-Schicht-Verfahren geeignet
  • die modulare Bauweise ermöglicht eine einfache Systemanpassung jederzeit

Zubehör

  • H-14 Nachfilter für die vollständige Abscheidung von ultrafeinen, krebserregenden Feinstäuben wie z.B. Edelstahl (W3 Zulassung)
  • Aktivkohlefilter zur Abscheidung von Gasen und Gerüchen
  • Sonderschallschutz für gehörschonendes Arbeiten
  • individuelle Anlagenfarbe möglich
  • Standfüße zur stationären Aufstellung, Staplerlaschen
  • Ansaugseite, Druckluftanschluss oder Elektroanschluss links oder rechts möglich
  • verschiedene Steuerungen (mehrsprachig)
  • Austrag über Staubsammelschublade oder fahrbaren Behälter

Technische Daten

IRF-MD (Mitteldruck-Absaugsystem)

Typ Verdichter kW/V/Hz Volumenstrom m³/h Unterdruck (max.) Pa Stutzen Ø in mm Filterfläche m² Maße (BxTxH) in mm ca. Baugröße (BG) Gewicht kg ca.
IRF 3-2-1 / 0,55 MD 0,55/400/50 1.500 1.610 100 3 450 x 550 x 1.130 1 52
IRF 8-1-2 / 1,1 MD 1,1/400/50 2.400 2.200 150 8 650 x 800 x 1.230 2 95
IRF 15-2-2 / 1,1 MD 1,1/400/50 2.400 2.200 150 15 650 x 800 x 1.230 2 105

IRF-HD (Hochdruck-Absaugsystem)

Typ Verdichter kW/V/Hz Volumenstrom m³/h Unterdruck (max.) Pa Stutzen Ø in mm Filterfläche m² Maße (BxTxH) in mm ca. Baugröße (BG) Gewicht kg ca.
IRF 2-1-1 / 0,7 HD 0,7/400/50 140 12.000 50 1,6 450 x 550 x 1.130 1 50
IRF 2-2-1 / 1 T 1,0/230/50 190 22.000 40 1,6 450 x 550 x 880 1 68
IRF 3-2-1 / 1,3 HD 1,3/400/50 210 17.000 50 3,2 450 x 550 x 1.130 1 78
IRF 3-2-1 / 2 T 2,0/230/50 380 22.000 50 3,2 450 x 550 x 880 1 72
IRF 3-2-1 / 2,2 HD 2,2/400/50 315 19.000 50 3,2 450 x 550 x 1.280 1 86
IRF 3-2-1 / 3 T 3,0/230/50 570 22.000 80 3,2 450 x 550 x 880 1 76
IRF 3-2-1 / 3 HD 3,0/400/50 315 26.000 70 3,2 450 x 550 x 1.280 1 98
IRF 4-2-1 / 2 T 2,0/230/50 380 22.000 50 4 450 x 550 x 880 1 72
IRF 8-1-2 / 4,0 HD 4,0/400/50 530 20.000 70 8 650 x 800 x 1.530 2 138
IRF 15-2-2 / 5,5 HD 5,5/400/50 530 30.000 70 8 650 x 800 x 1.530 2 152
IRF 15-2-2 / 8,5 HD 8,5/400/50 1.050 19.000 125 15 650 x 800 x 1.730 2 172
IRF 15-2-2 / 12,5 HD 12,5/400/50 1.050 29.000 125 15 650 x 800 x 1.730 2 188

Lieferumfang & Montage

Die Lieferung und Montage übernimmt komplett fs-Coanda für Sie. Eine solche mobile Schweißrauchabsaugung wird individuell geplant und zusammengestellt. Der vorherige Besuch vor Ort, um Maß zu nehmen und alle Absaugstellen zu berücksichtigen, ist dabei obligatorisch. Anhand von maßstabgerechten Zeichnungen kann das Montageteam die Anlage schnellstens installieren.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Haben Sie weitere Fragen zu einem Produkt?

Rufen Sie uns unter +49 (0) 173 / 32 53 117 an oder kontaktieren Sie uns über das nachfolgende Formular. Wir helfen Ihnen gern!

Absender:
Spezielle Fragen:
Eingaben mit * sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.
Abschicken: